Das Bermuda-Dreieck

Bildquelle: www. wikipedia.org
Ganz offiziell befindet sich das Bermuda-Dreieck im Atlantik, östlich von Florida und nördlich der Karibik. Viele Sagen und Legenden ranken sich darum, dass Schiffe und Flugzeuge spurlos verschwinden würden und die Ursache nie geklärt werden kann. Ist das Magnetfeld der Erde daran schuld, das die Messgeräte verrückt spielen lässt, sodass es zu Unglücken kommt? Oder irgendeine andere Macht, von der niemand etwas weiß?

Aber ich kenne die Lösung. Ich weiß über das Bermuda-Dreieck Bescheid, ja, ich. Alle anderen sind doof. Darum wird es Zeit, mit dem Mythos aufzuräumen.

Es ist schon mal schlichtweg falsch, dass sich das Bermuda-Dreieck fernab im Atlantik befände. Das Bermuda-Dreieck ist überall. Ja, überall. Es befindet sich bei mir in der Wohnung, in der Wohnung meiner Eltern, ja, bei allen Verwandten und Bekannten. Tatsache ist, dass es unberechenbar ist. Dinge verschwinden und tauchen je nach Lust und Laune wieder auf - oder eben nicht. Nichts, wirklich gar nichts ist davor gefeit und unternehmen kann man gar nichts. Man kann nur für die verschwundenen Seelen beten.

Aktuell vermissen wir eine Wundschutzcreme. Urplötzlich blieb nur noch der Deckel derselben übrig. Mutterseelenallein, völlig hilflos und sich überflüssig fühlend lag er da. Es hätte mir beinahe das Herz zerrissen bei dem Anblick. Schließlich hat der Deckel doch mal eben seinen Topf verloren. Eine Tragödie! Wir haben in dieser Herzensangelegenheit die ganze Wohnung auf den Kopf gestellt. Versucht, den Hergang zu rekonstruieren, irgendwelches menschliches Versagen zu entdecken und zur Rettung zu eilen. Aber alle Versuche waren bisher vergeblich. Nach über drei Wochen rechnen wir uns kaum mehr Überlebenschancen aus, aber die Hoffnung stirbt bekanntermaßen zuletzt. Auch ein kleiner blauer Stapelbecher war geistig schon zu Grabe getragen worden, um dann doch noch wie aus dem Nichts wieder aufzutauchen und sich bester Gesundheit zu erfreuen. Gleiches galt für ein kleines Zebra, das in einem Puzzle beheimatet war.

Aber wir sind nicht völlig ahnungslos. Wir haben inzwischen herausgefunden, welches Gesicht das Bermuda-Dreieck hat. Es agiert keineswegs im Verborgenen, es nutzt nur kleine Lücken in der Aufmerksamkeit schamlos und ungeniert aus. Im Moment ist es etwa 85cm groß, trägt blondes Haar, hat blaue Augen und agiert wie ein Wirbelwind. Aber Vorsicht! Jedes Bermuda-Dreieck kann anders aussehen. Variationen in Größe, Augenfarbe und Haarfarbe sind keine Seltenheit. Fakt ist aber: Wenn das Bermuda-Dreieck aktiv wird, dann herrscht Stille. Geradezu unheimliche Stille...

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Im Rathaus

Schäferstündchen - Wenn Eltern miteinander ins Bett gehen

Auf dem falschen Fuß erwischt