Dienstag, 26. April 2016

Himbeer-Quark-Küchlein ohne Backen

Wie? Nascherei beim Abnehmen? Natürlich! Ohne geht es nicht. Und bevor dich der Heißhunger überfällt, machst du lieber etwas selbst und hast die Kalorien im Blick. Der Vorteil an selbst zubereiteten Leckereien liegt auf der Hand: Du bestimmst, wieviel Zucker und Fett enthalten sind und du bestimmst die Portionsgröße.
Herrlich fruchtig schmecken diese Himbeer-Quark-Küchlein, für die man nicht einmal einen Backofen braucht. Ein Törtchen kommt dabei auf 178 kcal - und ist damit als kleine Leckerei durchaus einplanbar, ohne dass das Kalorienbudget überstrapaziert wird. Zum Vergleich: Zwei große Kinderriegel haben 238 Kilokalorien.

Die Zutaten für 12 Portionen:


  • 2 Eiklar
  • 2 Eigelb
  • 75g Zucker
  • 250g Speisequark (20% Fett)
  • 2cl Amaretto
  • 50g geraspelte Schokolade
  • 200g Butterkekse (z.B. die mit den 52 Zähnen)
  • 500g TK-Himbeeren (aufgetaut)
  • Kakao zum Bestäuben
  • 12 Förmchen (siehe Bild, bei dm erhältlich)

Anleitung:

Zunächst Eiklar und Eigelb trennen. Das Eiklar steif schlagen und kühl stellen. Danach das Eigelb mit Zucker, Quark und Amaretto verrühren und die Schokoladenraspel zugeben. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben, bis eine homogene Masse entstanden ist.


Die Butterkekse in einer separaten Schüssel zerbröseln und dann auf die Förmchen verteilen. Die Himbeeren darüber schichten und schließlich mit der Crème bedecken. Zum Schluss den Kakao darüberstäuben.

Am besten über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen, damit die Kekse weich werden und binden.

Die Törtchen schmecken vor allem fruchtig nach Himbeeren und weniger süß. Entstanden ist das Rezept beim Versuch, ein Tiramisu abzuspecken. Eine noch leichtere Variante wäre natürlich mit Magerquark möglich und auch die geraspelte Schokolade könnte man weglassen. Bei den Butterkeksen könnte man ebenfalls zu einer Zucker reduzierten Variante greifen.

Wer sich keine Förmchen kaufen mag, kann die Zutaten selbstverständlich auch in einer Kuchenform schichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...