Freitag, 31. März 2017

Tomatensuppe mit Mozzarella-Taler


Das Rezept ist aus dem mitgelieferten Kochbuch und steht hier zum Download bereit. Im Buch sind als Nährwerte 722 kcal pro Portion angegeben, was mir für eine Suppe mit ein bisschen Käse recht viel erscheint. Allerdings kann man beim Rezept durchaus etwas einsparen, wie man anhand der Zutaten gleich sehen wird:

Zutaten für 4 Portionen

  • 75g magere Schinkenwürfel (statt 100g Speck)
  • 2 EL (15g) Olivenöl (statt 3 EL)
  • 1 Zwiebel (statt 2)
  • 1 Knoblauchzehe (statt 2)
  • 1 kg Tomaten
  • 1 EL (15g) Tomatenmark
  • 250ml Brühe
  • 2 EL (30g) Crème légère oder Rama Crèmefine oder Saure Sahne oder Frischkäse (statt 4 EL Sahne)
  • Salz und Pfeffer
  • (3 EL Sherry) - lasse ich ganz weg
  • 250g Mozzarella light (statt 125g mit normalem Fettgehalt)
  • 50g Mehl
  • 50g Semmelbrösel/Paniermehl
  • 1 Ei
  • Olivenöl (35g) zum Ausbacken

Zubereitung


  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und 5 Sek/Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Schinkenwürfel und Olivenöl zugeben und 2 Min/Anbraten.
  2. Tomaten vierteln und 15 Sek/Stufe 5 zerkleinern und Anbraten.
  3. Tomatenmark und Brühe zugeben und 15 Min/100°C/Stufe 2 kochen.
  4. Anschließend die Suppe 40 Sek/Stufe 8 ansteigend pürieren. (Ich habe den Schritt weg gelassen.)
  5. Sahne, Salz und Pfeffer zugeben und 20 Sek/Stufe 4 verrühren.
  6. Mozzarella in Scheiben schneiden und panieren (erst in Mehl, dann in verquirltem Ei, dann in den Semmelbröseln).
  7. Öl in einer gut beschichteten Pfanne erhitzen und den Mozzarella ausbacken.

Nährwerte pro Portion:

380 kcal gesamt
Kohlenhydrate: 22,2g Zucker: 9,1g Fett: 20,3g Protein: 23g

Ich komme mit insgesamt 50g Öl auf ca. 380 kcal pro Portion, also fast die Hälfte vom Originalrezept, obwohl ich doppelt soviel Mozzarella verwende. Noch leichter wirds natürlich, wenn man die Panade weglässt und den Mozzarella vor dem Pürieren in die Suppe wirft oder in kleinen Kugeln unterrührt oder ganz weglässt. Allerdings liefert er auch Eiweiß, das sättigt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...