Sonntag, 31. Juli 2016

Eine Liebeserklärung

Eigentlich wollte ich dieses Mal die Schnulze auspacken. Mein Mann und ich hatten diese Woche Hochzeitstag. Kein runder, kein besonderer, ein stinknormaler Hochzeitstag eben. Ich muss sagen, mir ist der Hochzeitstag gar nicht so wichtig. Wir sind sehr viel länger ein Paar als wir verheiratet sind und sind trotzdem noch total vernarrt ineinander. Wenn mich jemand fragen würde, ob ich mich in 50 Jahren mit ihm Händchen haltend auf einer Parkbank sehen würde, dann bekäme er von mir ein klares Ja. Trotz kleiner und größerer Streits passt es einfach, wir sind füreinander gemacht. Nun, um ihm meine Liebe zu beweisen, hätte ich ihm einen ganzen Blogpost gewidmet. Aber erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.

Donnerstag, 28. Juli 2016

Pfirsich-Joghurt mit Magerquark

Ich bin eigentlich nicht der Frühstücksmensch. Dachte ich immer. Dann habe ich aber doch festgestellt, dass der Heißhunger mittags nicht so groß ist, wenn ich schon morgens etwas gegessen habe. Ich kann zum Glück sagen, dass das Nutella-Glas an mir vorüber gegangen ist. Wenigstens ein Laster, das ich nicht kontrollieren muss. Denn auch das Frühstück, unabhängig von der Diskussion darüber, ob es nötig ist oder nicht, sorgt für eine Kalorienaufnahme und muss ins Budget aufgenommen werden.

Dienstag, 26. Juli 2016

Muss man auf Kohlenhydrate verzichten, um abzunehmen?

Wer sich mit dem Thema Abnehmen beschäftigt, wird unweigerlich mit Kohlenhydraten und Eiweiß konfrontiert. Während das Eiweiß schon fast als Allheilmittel gegen die Kilos gefeiert wird, werden die Kohlenhydrate als abgrundtief böse und dem Höllenschlund entsprungen verdammt. Sie lassen garantiert jeden Abnehmversuch scheitern und verurteilen zu ewiger Fettheit - ein Fegefeuer, dass leiden lässt, ohne (Fett) zu verbrennen.

Dienstag, 19. Juli 2016

Satt essen und abnehmen - Warum muss man eigentlich immer satt sein?

Eigentlich ist es ein Luxusproblem. Wir wollen essen, essen und essen und trotzdem rank und schlank sein. Wir essen schon längst nicht mehr, weil wir die Nahrung benötigen. Eigentlich ist das der am wenigsten wichtige Grund. Wir essen in Gesellschaft, wir essen, weil wir feste Uhrzeiten dafür gelernt haben, wir essen vor dem Fernseher, wir essen aus Langeweile, wir essen zur Belohnung, wir essen zum Trost, wir essen, um zig andere Dinge zu kompensieren - zumindest die, die mit dem Gewicht Probleme haben. Und natürlich knabbern wir nicht an Gurken und Karotten, sondern an der Schokolade. Von Milka. Bis kein Krümelchen mehr in der Packung ist.

Dienstag, 12. Juli 2016

Kochen mit Aldi Süd

Am liebsten kaufe ich beim Discounter ein - entweder bei Aldi oder Netto. Es könnten auch Lidl und Penny sein. Aber Aldi und Netto sind hier am nächsten. Ich habe keine Zeit und vor allem auch keine Lust, mich am Wochenende stundenlang durch große Supermärkte zu schieben, in denen ich erstens zuviel kaufe und zweitens von der Auswahl erschlagen werde. Wenn ich allerdings Neues ausprobieren will, scheitere ich oft an den Zutaten. Gibt es sie nicht beim Discounter, verliere ich prompt die Lust auf das Rezept. So bleibt man häufig im alten Trott stecken.

Sonntag, 10. Juli 2016

Ein echter Kerl

Herbert Grönemeyer wusste es schon lange, dass Männer verletzlich sind. Er wusste auch, dass Männer schon als Kind auf Mann geeicht werden. Die ein oder andere Frau wird auch durchaus schon ihre Schwiegermutter verflucht haben, wenn der Mann mit schwerer Männergrippe darnieder liegt und sich nicht einmal mehr um seine Tasse Tee zum Tisch vorbeugen kann. Warum, liebe Schwiegermama, hast du deinen Sohn nur so verhätschelt - wird man gerne denken.

Freitag, 1. Juli 2016

Fettlogik überwinden - Mein Fazit zu dem Buch von Dr. Nadja Hermann

Ich habe das Buch Fettlogik überwinden in gerade einmal vier Stunden inhaliert. Das mag sicher daran liegen, dass es meine Erwartungen erfüllt und bestätigt hat. Das alleine sagt natürlich nichts aus, denn als ich damals das Schlank im Schlaf-Basisbuch gelesen habe, klang das auch alles für mich absolut logisch. Und nun kommt Frau Hermann daher und behauptet, dass es völlig irrelevant ist, ob ich abends Kohlenhydrate zu mir nehme oder nicht. Deshalb wundert es mich eigentlich, dass das Buch nicht mehr schlechte Rezensionen bei Amazon hat.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...