Posts

Es werden Posts vom Mai, 2014 angezeigt.

Babymassage - Der Tragödie erster Teil

Bild
Ich habe mich auf eine Warteliste zur Babymassage setzen lassen. Nachdem ich schon keinen Geburtsvorbereitungskurs besuchen konnte, auch ein Schwangerenfrühstück im Landratsamt keine Kontakte ergeben hatte, dachte ich mir: "Vielleicht doch dort!" In meinem Umfeld war ich alleine schwanger, sodass sich bis auf eine sehr liebe Internetbekanntschaft mit leider mehreren Hundert Kilometern Distanz nichts ergeben hatte. Wageln zu zweit mit Babytalk wäre ja doch lustiger.

Das Problem an der Sache ist, dass ich andere Mamis nur bedingt leiden kann. Ich konnte auch andere Schwangere nur zum Teil ertragen. Nicht, dass ich kein Menschenfreund wäre, nein, ich mache nur nicht mit bei dem "Ereignis" Schwangerschaft und erstes Kind. Ich habe keinen Angelsound zum Aufspüren der Herztöne gekauft, ich habe kein extra Babyzimmer gekauft und eingerichtet, ich habe mir meine Strähnen machen lassen usw. Die obersten Maxime, an die ich mich in der Schwangerschaft gehalten habe, waren ke…

Von hoffnungslosen Herrchen und ihren Haufen

Bild
Ich hasse Hunde.

Nun gut, das ist etwas übertrieben. In der ewigen Diskussion, ob man der Hunde- oder Katzentyp ist, bin ich wohl der Kaninchentyp. Vielmehr begegne ich Hunden eher mit Respekt und - ich gebe es zu - mit etwas Angst. Sie sabbern, ich mag ihren Geruch nicht und man weiß nie, ob er dich anspringt, wenn du einem begegnest. Aber das Übel aller Übel sind, wie könnte es anders sein, die Hundehaufen.

Dafür kann das arme Tier natürlich nichts. Irgendwo muss es ja sein großes Geschäft verrichten. Und da es ein treuer Begleiter ist, kann es das nur dort tun, wo ihn sein Herrchen hinführt. Auf Gehwegen, in Sandkästen auf Spielplätzen, in Vorgärten, Garageneinfahrten und auf Wiesen, die nach dem Glauben der Hundehalter der Allgemeinheit zur Verfügung stehen. Die teuer aufgestellten Hundeklotütenbehälter werden links liegen gelassen, Warn- und Verbotsschilder ignoriert, für den besten Freund des Menschen kann es doch keine Verbote geben.

Ich könnte ja sagen, dass die Hundehaufenpr…